Responsibility in Times of (Climate) Change

Die Ringvorlesung Umwelt findet jeden Dienstag um 18:30 in der Innenstadt, in Garching und auf Zoom statt. Im Rahmen dieser interdiszipliären Vorlesung werden verschiedenste Themen rund um Umwelt und Nachhaltigkeit behandelt. Du hast Interesse die Themen für das kommende Semester mitzugestallten, dann komme doch direkt zu unserem Semesterthemafindungs-Workshop am 25.06 im Raum 1221 in der Innenstadt. Wir können immer unterstützende Hände gebrauchen.

Kontakt: rivo@fs.tum.de

Sommersemester 2022:
Responsibility in Times of (Climate) Change

Für TUM-Studierende gibt es eine entsprechende Lehrveranstaltung in TUM-Online. Die Videoaufzeichnungen der Vorlesungen sind öffentlich zugänglich. Die Vorlesungen finden jeden Dienstag um 18.30 live auf Zoom statt. Außerdem werden die Vorlesungen am Campus Garching im Hörsaal MW 1801, Ernst-Schmidt-Hörsaal (5508.02.801) sowie am Stammgelände im Hörsaal 2750, Karl Max von Bauernfeind Hörsaal (0507.03.750) gestreamt.

Zoom-Meeting beitreten

https://tum-conf.zoom.us/j/69939261063

Meeting-ID: 699 3926 1063

Kenncode: Climate

Der Vortrag mit Harald Lesch am 21. Juni entfällt leider. Es ist auch nicht möglich gewesen einen Alternativtermin zu finden.

Bei Fragen zum Vortrag oder Themenvorschlägen kontaktieren Sie uns bitte unter rivo@fs.tum.de

Mit großer Macht kommt große Verantwortung. Verantwortung sich zu kümmern. Verantwortung für die Versorgung. Verantwortung für den Wandel. Die Bedeutung der Verantwortung wird in Zeiten des globalen Wandels noch deutlicher, da dieser längst die Schwelle überschritten hat, Massen von Menschen auf der ganzen Welt zu betreffen. Es gibt viele innovative Ideen zur Bewältigung der Klimakrise: Divestment, Handel mit Kohlenstoffzertifikaten, Suffizienz-, Kreislauf- und Wohlfahrtsökonomie. Aber wer hat die Macht – und die Verantwortung -, diese Ideen zu verwirklichen? Sollten es diejenigen sein, die das Geld dazu haben? Diejenigen, die die Probleme erst verursacht haben? Diejenigen, die sie heute noch verschärfen?  Die Antwort auf die Frage: “Wer sollte die Verantwortung übernehmen?” ist komplizierter, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Menschheit angesichts der globalen Erwärmung in einer vernetzten Welt mit sehr komplexen Problemen konfrontiert ist. 

Die Vortragsreihe zielt darauf ab, die Rolle jeder einzelnen Partei zu beleuchten, angefangen bei den Vereinten Nationen und der EU bis hin zu Einzelpersonen und deren Beitrag zu sinnvollen Klimaschutzmaßnahmen. Wir werden internationale Referenten aus verschiedenen Disziplinen zusammenbringen, um eine ganzheitliche Perspektive auf Gesellschaften, insbesondere ihre politischen und wirtschaftlichen Systeme, zu erhalten.

Dazu gehört auch, dass wir uns mit manchmal vernachlässigten, aber sehr wichtigen Themen wie Klimagerechtigkeit, Neokolonialismus und landwirtschaftliche Transformation befassen.

Sie wollen Ihren Horizont zu Klimathemen erweitern und mit Dozenten und Kommilitonen diskutieren? Dann laden wir Sie ein, bei der vom Umweltreferat der Fachschaft organisierten Umwelt-Vortragsreihe mit erfahrenen Fachleuten zu diskutieren – informativ, kritisch und interdisziplinär.

Die Videoaufzeichnungen der Vorlesungen sind öffentlich zugänglich.

 DateTopicPlaceLecturer(s)
 26.04.22Film screening & discussion of “Oro Blanco” and “El Peso del Oro”Zoom, 2750 (0507.03.750), Karl-Max von Bauernfeind Hörsaal Gisela Carbajal Rodríguez &
Yves Itzek
 03.05.22IntroductionOnline Moodleinternal
10.05.22Insights into the machinery room of the energy transition – science at the interface between politics and businessZoom, 2750 (0507.03.750), Karl-Max von Bauernfeind Hörsaal and MW 1801, Ernst-Schmidt-Hörsaal (5508.02.801)Dr. Christoph Pellinger &
Dr. Anika Neitz-Regett
17.05.22Key players and the role of other actors and stakeholders in global climate governance: Who will save the earth?Zoom, 2750 (0507.03.750), Karl-Max von Bauernfeind Hörsaal and MW 1801, Ernst-Schmidt-Hörsaal (5508.02.801)Hanna Wang-Helmreich
24.05.22Protecting climate refugees. High time for a human-rights-based regimeZoom, 2750 (0507.03.750), Karl-Max von Bauernfeind Hörsaal and MW 1801, Ernst-Schmidt-Hörsaal (5508.02.801)Prof. Susanne Nothhafft
31.05.22Understanding and Navigating Climate Injustices in Small Island Developing States: The case of St. Vincent and the Grenadines (SVG)Zoom, 2750 (0507.03.750), Karl-Max von Bauernfeind Hörsaal and MW 1801, Ernst-Schmidt-Hörsaal (5508.02.801)Dr. Rose-Ann Smith
14.06.22Carbon Pricing and Climate Finance in a Net Zero WorldZoom, 2750 (0507.03.750), Karl-Max von Bauernfeind Hörsaal and MW 1801, Ernst-Schmidt-Hörsaal (5508.02.801)Marissa Santikarn & Rachel Mok
21.06.22Energiewende – Was bedeutet das alles für uns?Zoom, 0980 (AUDIMAX, Siemens-Hörsaal, Auditorium Maximum)Prof. Harald Lesch & Dr. Christoph Pellinger
28.06.22A Realistic Transition Environmental SustainabilityZoom, 2750 (0507.03.750), Karl-Max von Bauernfeind Hörsaal and MW 1801, Ernst-Schmidt-Hörsaal (5508.02.801)Prof. Steve Cohen
05.07.22Metals for a Green and Digital EuropeZoom, 2750 (0507.03.750), Karl-Max von Bauernfeind Hörsaal and MW 1801, Ernst-Schmidt-Hörsaal (5508.02.801)Richard Wouters
12.07.22Preparing for climate change: The role of psychologyZoom, 2750 (0507.03.750), Karl-Max von Bauernfeind Hörsaal and MW 1801, Ernst-Schmidt-Hörsaal (5508.02.801)Prof. Susan Clayton
19.07.22Climate change, sinking cities, and areas of risk: The implications of Indonesia’s capital transition. Zoom, 2750 (0507.03.750), Karl-Max von Bauernfeind Hörsaal and MW 1801, Ernst-Schmidt-Hörsaal (5508.02.801)Paige Van de Luurst