Vorlesungsreihen

Wintersemester 2021/22:
Will technology save us all? A glimpse into a sustainable future

Biotechnologie, künstliche Intelligenz, Quantencomputer, Blockchain, Kernfusion, Überschallflugzeuge, autonomes elektrisches Fahren: Große Dinge scheinen vor uns zu liegen und nur darauf zu warten, unser tägliches Leben zu revolutionieren. Schon heute können wir uns einen Eindruck davon verschaffen, wie es ist, in dieser Science-Fiction-Realität mit einem nie dagewesenen Komfort zu leben: Elektroautos werden unsere Emissionen reduzieren, Kohlenstoffabscheidung und -nutzung werden unser CO2 in neue Produkte umwandeln, die Kernfusion wird uns helfen, unseren Energiebedarf zu decken, und die Biotechnologie wird uns mit einem Überfluss an Nahrungsmitteln versorgen und gleichzeitig unsere Gesundheit vor gefährlichen Krankheiten schützen. Aber werden uns die innovativen Technologien vor den zahlreichen, von uns selbst verursachten Krisen wie dem Verlust der biologischen Vielfalt, der zunehmenden Ressourcenknappheit und den sich bereits abzeichnenden Auswirkungen des Klimawandels insgesamt bewahren können? Oder bringen sie neue Probleme mit sich und verlagern sie letztlich nur in andere Bereiche?

In dieser Vortragsreihe wollen wir eine kritische Bewertung einiger dieser vielversprechenden neuen Technologien vornehmen. Dazu werden wir internationale Referenten aus verschiedenen Disziplinen zusammenbringen, um eine ganzheitliche Perspektive auf die neuesten Technologien zu erhalten, die Chancen und Risiken dieser Innovationen zu diskutieren und ihre Fähigkeit zu untersuchen, uns in eine nachhaltigere Zukunft zu führen. Dies bedeutet auch, dass wir uns mit den globalen Kompromissen befassen müssen, mit denen wir möglicherweise konfrontiert werden. Wird das Endergebnis für alle vorteilhaft sein, oder schaffen wir neue Probleme, indem wir die Last einfach von einer Region auf eine andere verlagern? Wie können wir sicherstellen, dass wir diese neuen technologischen Entwicklungen auf nachhaltige Weise nutzen, um das Wohlergehen der Menschheit zu verbessern und unsere biotische und abiotische Umwelt zu schützen?

Möchten Sie mehr über die Vor- und Nachteile der modernen Innovationen und ihre globalen Wechselwirkungen erfahren? Dann laden wir Sie ein, bei der vom Umweltreferat der Fachschaft organisierten Umweltvorlesungsreihe mit erfahrenen Fachleuten zu diskutieren – informativ, kritisch und interdisziplinär. Auch in diesem Semester wieder komplett online gehalten.

Wir laden euch ein, von Expertinnen und Experten aus aller Welt über kreative Strategien zum Umgang mit der Umwelt- und Klimakrise zu lernen und mit ihnen zu diskutieren – informativ, kritisch und interdisziplinär. Dafür organisiert das Referat für Umwelt der studentischen Vertretung der TUM die öffentliche Ringvorlesung Umwelt – dieses Semester wieder komplett online.


Mit der Anmeldung für die entsprechenden Lehrveranstaltung CVL0001001 in TUMonline erhaltet ihr alle weiteren Informationen und Zugangsdaten zu den Videostreams. Zudem könnt ihr 1 bzw. 3 ECTS bei entsprechender Beteiligung/Prüfungsleistung erhalten.