Sustainability Student Initiatives Forum

Du willst dich in einer studentischen Gruppe engagieren, aber weißt nicht welche am besten zu dir passt? 

Ihr seid bereits eine Gruppe an der TUM und sucht eine Möglichkeit euch mit anderen Initiativen zu vernetzen und eure Arbeit Studierenden vorzustellen? 

Dann seid ihr, sowohl Studierende als auch Initiativen, genau richtig beim Sustainability Student Initiatives Forum. Bei diesem Netzwerktreffen möchten wir Studierenden die Möglichkeit geben, die verschiedenen Initiativen an der TUM besser kennenzulernen. Initiativen selbst können neue Mitglieder werben, sich untereinander vernetzen, über Visionen, Fördermöglichkeiten, Hürden etc austauschen und gemeinsame Projekte starten. 

Wer ist „wir“? 

Wir, das sind das TUM Sustainability Office, die Taskforce Nachhaltigkeit und das Referat für Umwelt. Wir organisieren ein Netzwerktreffen, in dem wir genau diesen Zielen nachgehen. Wir stellen den Rahmen und die Plattformen —die Inhalte gestalten wir gemeinsam!

Dazu findet am 16.6.2021 19:00 die erste Kick-off Veranstaltung statt.

Ihr wollt noch mehr wissen über das TUM Sustainability Office: schaut auf der offiziellen Website Nachhaltigkeit – TUM vorbei.

Wir freuen uns auf euch! Bei Fragen wendet euch gerne an das Referat für Umwelt oder das TUM Sustainability Office.

Warum machen wir mit?
Tabea Riemensperger (Studentische Hilfskraft, Sustainability Office)

Es gibt so viele Initiativen, die sich im engeren oder weiteren Sinne mit Nachhaltigkeit beschäftigen. Das ist großartig! Ich denke, dass wir viel von einander lernen und uns gegenseitig unterstützen können — deshalb möchte ich helfen, alle an einen Tisch bringen.

Tobias Michl
(Sustainability Manager, Sustainability Office) Foto: Astrid Eckert

Die TUM stellt gerade die Weichen für eine nachhaltigere Zukunft. Das können die Initiativen nutzen und ihre Reichweite ausbauen. Das Thema Nachhaltigkeit lebt vom Engagement aller Akteur:innen an der TUM, denn nur gemeinsam können wir den großen Herausforderungen begegnen.

Clemens Zengler
(Referat für Umwelt)

Nachhaltige Entwicklung ist ein partizipativer Prozess. Es geht darum gemeinsam an einem Strang zu ziehen. Dies gelingt am besten, wenn man sich gegenseitig unterstützt, austauscht und von- und miteinander lernt. Daher erhoffe ich mir mit dem Sustainability Student Initiatives Forum die Vernetzung der verschiedenen Akteure zu verbessern.

Greta Grote
Project lead EduGlobe
Team lead Academic Relations

Wir freuen uns darauf im Austausch mit Gleichgesinnten verschiedener Projekte das Thema Nachhaltigket aus neuen Perspektiven kennen zu lernen. Mit den neuen Learnings, die wir aus dem Austausch ziehen und unseren gebündelten Kräften können wir in verschiedensten Bereichen noch größeren nachhaltigen Impact schaffen.